Hallo liebe Geschwister, stoppt die Pandemie!

 

Corona greift um sich wie ein Pilz! Die Pandemie scheint nicht zu enden, aber es gibt eine schlimmere Pandemie, die tatsächlich überall auf der ganzen Erde jeden infiziert hat. Diese Pandemie gilt es wirklich zu bekämpfen, solange man noch kann, damit nicht alle brutal für ewig sterben! Es ist die Pandemie der Sünde! Gott sagt: „Alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes!“ Das ist Fakt weltweit – ohne Ausnahme! Es betrifft alle Menschen. Das Brutale ist, es gibt einen wirksamen „Impfstoff“, aber leider sind die meisten Menschen blind, verführt und glauben nicht, dass es einen Impfstoff gibt, der wirklich die Lösung ist für das Tödliche! Es scheint vielen Menschen zu simpel zu sein oder unglaubwürdig oder lächerlich. Deshalb müssen wir, die wir den echten „Impfstoff“ erlebt haben, jetzt aufstehen und handeln, bevor es zu spät ist. „Jetzt ist der Tag des Heils“ oder „Wirket, solange es Tag ist, denn es kommt die Nacht, wo niemand mehr wirken kann.“  Jetzt heißt jetzt! Nicht nur die Pastoren oder Evangelisten sollen den Impfstoff verabreichen, sondern alle, die Jesus erlebt haben. Wer ist das?

Jeder, der Jesus als seinen persönlichen Retter erlebt hat! Hast du Jesus in dein Leben aufgenommen und ihn erlebt? Dann sag das weiter. Das reicht. Dann bist du von Jesus selber beauftragt, „gegenzuimpfen“!

Wie? Indem du „Zeuge“ bist von dem, was du erlebt hast mit Jesus. Sage das weiter, was du gesehen und erlebt hast! Wie bei einem Verkehrsunfall – der Zeuge bezeugt, was er gesehen hat. Das ist alles.

Jeder Mensch, der Jesus hat, hat das Leben. Das bedeutet, unser Impfstoff gegen die Sünde ist Jesus! Jesus starb für die Sünde = die Trennung zwischen Gott und den Menschen. Alle Sünden hat er auf sich genommen, egal wie viel du gesündigt hast, Jesus vergibt dir alles. Das ist die sicherste Impfung, die es gibt. Warum wird das nicht in den Nachrichten tagtäglich verkündigt? Wenn sie es nicht tun, dann wir Christen. Jetzt ist noch die Zeit, wo es ohne große Schwierigkeiten möglich ist.

Starte jetzt!

Jeder weiß, dass Krieg ist in der Ukraine und Russland. Bitte betet für die Regierungen und bittet Gott, dass seine Herrschaft durchkommt. Gott erhört unsere Gebete.

Unsere Freunde in Moldawien nehmen Menschen aus der Ukraine auf. Die ersten sind schon angekommen und viele wollen noch kommen. Wenn ihr noch Möglichkeiten habt, finanziell das Missionsteam in Moldawien zu unterstützen, dann spendet bitte auf das Gemeindekonto mit dem Vermerk: Für Moldawien. Jeder Euro kommt an! Vielen Dank im voraus.

 

Das Missionsteam kocht weiter für alle alte und kranke Menschen und versorgt die Flüchtlinge mit ihrem privaten Geld. Wir wissen nicht, ob der Krieg sich auch europaweit ausbreitet oder sogar ein 3. Weltkrieg ansteht.

Was sagt Jesus dazu? Es ist erst der Anfang der Wehen!

„Ihr werdet von Kriegen hören und davon, dass Kriege drohen. Lasst euch dadurch nicht erschrecken! Das muss geschehen, doch es bedeutet noch nicht das Ende. Ein Volk wird gegen das andere kämpfen und ein Königreich das andere angreifen. In vielen Teilen der Welt wird es Hungersnöte und Erdbeben geben. Das alles ist aber erst der Anfang – so wie die ersten Wehen bei einer Geburt.“

Matthäus 24:6-8 HFA

 

 

Wir leben am Ende der  Endzeit, aber es ist noch nicht das Ende! Was erwartest du? Krieg? Hunger? Das alles kann kommen, aber ganz sicher ist: Jesus kommt wieder!

 

Der echte „Impfstoff“ in dir = Jesus = hat dir versprochen, zu kommen und dich in sein Reich zu holen. Und er wird es tun! Er lässt dich in dem ganzen Chaos hier nicht alleine, egal was kommt.

Jesus ist dir treu und er trägt dich durch.

Vertraue Jesus –  er ist schon jetzt bei dir und er holt dich zu sich.

 

Maranatha – Jesus kommt bald

 

Rebekka

Kategorie

noch keine Kommentare vorhanden...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzten Jesus-Haus Reports
Post Archive
Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Neueste Kommentare
Kategorien