FCG Jesus-Haus
Andernach
 

WIR WISSEN, DASS DER SOHN GOTTES GEKOMMEN IST UND UNS DIE AUGEN GEÖFFNET HAT; DAMIT WIR DEN ERKENNEN; DER DIE WAHRHEIT IST. MIT IHM, DEM WAHREN GOTT, SIND WIR VERBUNDEN, WEIL WIR MIT SEINEM SOHN, JESUS CHRISTUS, VERBUNDEN SIND. DIESER IST SELBST DER WAHRE GOTT, ER IST DAS EWIGE LEBEN.

1. Johannes 5:20

Du bist herzlich willkommen!

GOTTESDIENST

Sonntag 10:00 Uhr

JUNGSCHAR

Dienstag 16:00 – 18:00 Uhr

KLEINGRUPPEN

1. und 3. Mittwoch 17:30 Uhr

BIBELSTUNDE

2. und 4. Mittwoch 19:30 Uhr

Lobpreis und Gebet

Freitag 18:00 – 20:00 Uhr

Mission

Freitag ab 20:00 Uhr

Jesus-Haus Israel Reise 2020  
Sei dabei!

Events

YtC Empowering Day 

Erlebe Gottes Gegenwart und gehe mit uns raus auf die Straße um das Evangelium zu predigen.

Chapter Abend – Christen im Beruf

In entspannter Atmosphäre mit einem gemeinsamen Abendessen hören Sie den bewegenden Lebensbericht von Menschen aus verschiedenen Berufen und ihrer ganz persönlichen Erfahrung mit Gott in der heutigen Zeit. Dabei haben Sie Gelegenheit zum Gedankenaustausch und interessanten Gesprächen.

Die Abende sind für jedermann offen und die Vorträge kostenlos, Sie zahlen lediglich Ihren Verzehr.

Sehr gerne können Sie Freunde und Bekannte mitbringen.

Parkhotel “Am Schänzchen” Andernach

Conference – Fatherheard Weekend

02. – 03. November im Jesus-Haus Andernach findet eine Vaterherz Konferenz Wochenende statt.

1988 wurde bei Hugo Van Leemputten ein unheilbarer Lymphknoten krebs festgestellt. Mediziner garantierten ihm keine zwei Monate Lebensdauer mehr. Für ihn war es der Anfang einer Reise, auf der er Gott als seinen liebevollen Vater kennen lernte.

Heute leiten er und seine Frau Inger in einem Team mit zwei Ärztinnen eine Freikirche in Belgien. Hugo ist ein Teamleiter von “Fatherheart Ministries” aus Neuseeland, Bibelschullehrer in Holland und ein beliebter internationaler Sprecher.

Hugo Van Leemputten und seine Frau Inger werden bei uns im Jesus Haus eine Vaterherz Konferenz halten und von ihren Erfahrungen mit Gott berichten und für Kranke beten.